Was ist FIP und FIV und FeLV

FIP….Feline infekti√∂se Peritonitis

  • wird durch einem mutierten Coronavirus ausgel√∂st
  • √§hnelt einem harmlosen Darmvirus
  • wird von Viren √ľbertragen
  • ist meist t√∂dlich
  • wegen Ansteckungsgefahr sollten Freig√§nger eine Impfung bekommen
  • Befund nur durch Laboruntersuchung
  • neue Medikamente geben Hoffnung auf Heilung

Feuchte Form der FIP

  • Fl√ľssigkeitsansammlung in der Bauchh√∂hle
  • schnelle Gewichtsabnahme

Trockene Form der FIP

  • Gleichgewichtsst√∂rung durch st√∂rung der Sinnesorgane
  • Ver√§nderung an Augen
  • L√§hmungen oder Kr√§mpfe
  • Fieber
  • knotige Ver√§nderungen an Organe wie Leber, Niere , Milz

FIV….

  • Katzen-AIDS genannt
  • hervorgerufen durch das feline Immunschw√§che-Virus
  • hochnsteckend f√ľr Katzen durch Speichel und Blut (z.B. bei Revierk√§mpfe)
  • kann viele Jahre mit dem Virus leben, ohne auszubrechen
  • Symptome sind u.a. Zahnfleischerkrankungen, Magen-Darmerkrankungen
  • nicht heilbar
  • Katze kann mitguter Therapie noch viele sch√∂ne Jahre haben
  • WICHTIG: St√§rkung des Immunsystems

FeLV… Feline Leuk√§mie Virus

  • Katzen-Leukose genannt
  • geh√∂rt zur Gruppe der Retroviren
  • von Ansteckung bis zur Erkrankung k√∂nnen mehrere Jahre vergehen
  • gesundscheinende Katzen k√∂nnen auch den Virus in sich tragen
  • Symtome: Mattigkeit, Fieber, Abmagerung, Appetitlosigkeit
  • weitere Anzeichen: blasse Schleimhaut, Blutarmut, Zahnfleisch-Entz√ľndung, Blutbildungsstrungen, Schw√§chung des Immunsystems, Organwucherungen an Leber, Niere, Darm
  • √úbertragung durch Speichel, gemeinsamer Napf, Kot, Urin
  • Befund durch Bluttest im Labor
  • Impfung zur Vorbeugung
  • es gibt kein Medikament f√ľr Heilung nach einem Ausbruch
  • WICHTIG: St√§rkung des Immunsystems, um Krankenprozess zu verz√∂gern