Flori…der kleine Kämpfer

April 2020

Eine nette aufmerksane Frau machte uns per E-Mail darauf aufmerksam, dass sich in Arnsgrün eine kleine Katze befindet, die sehr verwahrlost und krank ausschaut. Sie schickte uns dieses Bild zu.

9. Mai 2020

Als wir das Foto sahen, stand für uns sofort fest, dass wir das kleine Wesen zu uns holen. Nach einigen Bemühungen kam das kleine Kerlchen zu uns.

Noch ein kleines Video von Neuzugang Flori 😢

Gepostet von Katzenhilfe Weischlitz e.V. am Samstag, 9. Mai 2020

Das Katerchen bekam den Namen Flori, weil er ja so zierlich wie ein Floh ist. Flori wurde wohl ausgesetzt. Der kleine Kater überlebte den Winter wohl mehr schlecht als recht . Er hatte entzündete Ohren vom Milbenbefall und viele Flöhe.
Gleich den ersten Tag bekam er von uns erst mal eine Wellnessbehandlung. Wir haben ihn gebadet ( er hatte Durchfall und war total verklebt an Schwanz und Beinen) , putzten ihm die Ohren und er wurde mit mit Flohspray behandelt. Er bekam Futter mit Vitamintropfen zur Stärkung.

Bild könnte enthalten: Katze und Innenbereich


Wer und Warum setzt man so ein kleines Katzenkind aus? Das er überlebt hat, ist ein Wunder .

11.Mai 2020

Was ist das für ein furchtbares Wetter. Wer mag da schon gern draußen sein? Auch Katzen mögen es lieber trocken und warm. Was für ein Glück für unseren kleinen Flori, dass wir ihn vorher aus ihrer traurigen Welt zu uns in Sicherheit bringen konnten. Nun genießt er ein Plätzchen zum Ausruhen von diesem kräfteraubenden Streunerleben. Heute war Mario mit ihm beim Tierarzt. Mal schauen, was der Befund sagt. Der kleine rote Flori war zwar vom Arztbesuch geschafft, aber er frißt auch mit großem Heißhunger. So viel Futter hat er wahrscheinlich noch nie in seinem Leben bekommen. Und er kann laut schnurren…er schnurrt seine Erleichterung und Zufriedenheit heraus. Er ist seelig, plötzlich so viel Zuneigung und Liebe zu bekommen.😻…………So viele kleine und große Streuner würden sich auch über dieses Glück freuen. 🙏Schaut bitte nicht weg und helft ihnen! Ruft uns, ein Tierheim oder die Tierrettung von der Feuerwehr an. Streunerleid muss endlich aufhören!🙏

Flori schnurrt „Danke“

Flori….

Flori schnurrt "Danke"

Gepostet von Katzenhilfe Weischlitz e.V. am Donnerstag, 14. Mai 2020

14.Mai 2020

🥺Unser kleiner Fori ist richtig krank. Seine Blutwerte sind sehr schlecht. Er hat Giardien. Das sind Darmbakterien, die schlimmen Durchfall verursachen. So auch bei Flori. Sein Immunsystem ist gleich Null. Der Tierarzt meinte, der Kater hätte nicht mehr lange durchgehalten und wäre gestorben. Flori ist zwei Jahre alt und doch so klein und zierlich. Wie konnte er auch wachsen, in einer Welt wo er verlassen, vergessen und verloren war. Nie hatte er ein warmes Plätzchen und nie genug zu fressen.🥺 Wir sind so traurig und wütend 😠über Leute, die Katzen einfach entsorgen, indem sie die Katzen unkontrolliert vermehren lassen und dann aussetzen. Klein Flori scheint auch eine Inzucht zu sein. Uns geht sein Schicksal nahe. Wir haben ihn ins Herz geschlossen und päppeln ihn auf. 💓 Er fühlt sich bei uns den Umständen entsprechen geborgen und in Sicherheit.

15.Mai 2020

Unserem kleinen Flori bleibt auch nichts erspart. Er bekam immer schlechter Luft. Mario ist mit ihm noch einmal zum Tierarzt gefahren. Nun musste er unter Narkose gelegt werden. Ihm wurde ein Rachenpolyp entfernt. 🥺Natürlich drehten sich unsere Gedanken heute viel um das kleine tapfere Kerlchen. Dann kam die gute Nachricht: Flori ist aus der Narkose erwacht. Und er frißt nun schon sein Abendessen. Er wird jetzt verwöhnt mit Hühnerbrühe mit Fleischeinlage sowie Rinderhack.😺

Bild könnte enthalten: Vogel

16.Mai 2020

Flori geht es heute schon besser. Er hat heute Früh gut gefressen und dann vor lauter Wonne über ein gefülltes Bäuchlein laut geschnurrt. Abends bekommt er noch einmal Futter , es muss immer jemand beim fressen dabei sein . Wir haben Angst, das er sich verschluckt und gehen da kein Risiko ein.

Flori geht es heute schon besser. Er hat heute Früh gut gefressen und dann vor lauter Wonne über ein gefülltes Bäuchlein laut geschnurrt. Abends bekommt er noch einmal Futter , es muss immer jemand beim fressen dabei sein . Wir haben Angst, das er sich verschluckt und gehen da kein Risiko ein.

Gepostet von Katzenhilfe Weischlitz e.V. am Samstag, 16. Mai 2020

Unser kleiner Flori gestern Abend bei einem kleinen Spaziergang durchs Quarantänezimmer😻❤️.
Es geht ihm sichtlich besser und er hat sehr gut gefressenen.

Unser kleiner Flori gestern Abend bei einem kleinen Spaziergang durchs Quarantänezimmer😻❤️. Es geht ihm sichtlich besser und er hat sehr gut gefressenen.

Gepostet von Katzenhilfe Weischlitz e.V. am Sonntag, 17. Mai 2020

23.Mai 2020

Unser kleiner Schatz Flori macht jeden Tag Fortschritte. Er frißt mit gutem Appetit und schläft sich gesund. Er darf sich jetzt frei im Quarantänezimmer bewegen und seine Muskulatur stärken. Heute war schon wieder Waschtag.😼 Doch ohne ein Mautzer ließ der kleine Kater alles über sich ergehen. 🐾🐾 Anschließend machte er seine Nachwäsche und kuschelte sich total geschafft wieder in sein Bettchen ein.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die sitzen
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Bild könnte enthalten: Katze und Innenbereich