Kategorie-Archiv:Zuhause gesucht

Kater Bommel sucht dringend ein Zuhause

Update:

Bommel hat kurz vor Weihnachten noch ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns alle sehr darüber. Hier die Nachricht von seinem neuen Frauchen:

„Hallo, Bommel ist gestern bei uns eingezogen 🥰 er ist ein super lieber und total verschmuster Kater. Er hat sich sofort mit zu uns aufs Sofa gelegt und wollte einfach nur kuscheln. Wir sind begeistert ❤️

——————————————————————————————————————-

🐾Wer möchte Kater Bommel ein schönes warmes Zuhause geben?…Hilferuf einer Katzenfreundin und Kater Bommel🐾

Hallo, ich bin’s. Ich, der noch Namenlose. Ich klopfe seit Wochen auf der Suche nach einem Zuhause überall an. Aber keiner mag mir die Türe aufmachen.Und so hat man meiner Pflegemama angeboten, ich soll mich hier vorstellen, vielleicht liest das der Eine oder die Andere. Und so will ich das gerne tun.In den ersten kalten Tagen im September bin ich hier aus dem Nichts aufgetaucht. Keiner kennt mich, keiner weiß, wo ich herkomme. Ich finde das eigentlich soweit ganz nett hier. Ich bekam Futter satt und eine dringend benötigte Wurmkur. Mein Fell war schon ganz struppig und ich fühlte mich gar nicht wohl. Ich muss wohl richtig krank ausgesehen haben.😿 Aber das ist lange vorbei. Mittlerweile bin ich kastriert, geimpft, entwurmt. Ich hab also eine richtige Rundumkur erhalten.Ich werde übrigens auf ca. 3 Jahre geschätzt. Keine Ahnung, ich weiß es nicht. Ich kann Euch leider nicht erzählen, was ich so die ganze Zeit getrieben hab und wo ich unterwegs war. In meinem Impfpass steht noch nicht einmal ein Name. Die Menschen hier rufen mich manchmal Bommel, weil ich mittlerweile fast (aber nur fast) so rund wie eine Mützenbommel bin. Aber ich hab einfach noch nicht realisiert, dass mein Schälchen jetzt jeden Tag gefüllt wird.Hier hab ich auch erstmal einen Winterschlafplatz im Gartenschuppen, das finde ich gut. Jetzt werdet Ihr denken, ist doch alles hübsch. Was will er denn?Tja, was will ich denn? Das wär hier wirklich alles total prima, wenn … ja, wenn nicht zwei andere Kater zur Familie gehören würden. Und wir mögen uns alle drei nicht. Wir versuchen jetzt schon über 3 Monate lang, uns aneinander zu gewöhnen. Aber wir mögen uns nicht, niemals nicht, nie.😾 Ich mag mein neues Revier auf keinen Fall teilen, auf gar keinen Fall und die Beiden akzeptieren mich als fremden Eindringling auch nicht. Und so sitzen jetzt hier mittlerweile 3 unglückliche, gestresste Kater und die Pflegemama sagt, so kann es nicht weitergehen. Und so machte sie sich für mich auf die Suche. Aber wir beide sind ganz traurig, weil Keiner mich haben mag. Und jetzt setze ich alle Hoffnung auf Euch da draußen.Ich sitze hier täglich geduldig stundenlang vor der Haustür, in der Hoffnung, jemand macht mir auf.😿 Ich quetsche mich durch jede versehentlich offen gelassene Tür. Hauptsache, ins Warme.Ich würde liebend gern den Schuppen gegen ein warmes Plätzchen auf dem Sofa eintauschen. Man sagt von mir, dass ich auch bei Fremden schon ganz toll zutraulich geworden bin und mich immer mehr zu einem richtigen Schmusetiger entwickle. Beim auf den Arm nehmen bin ich manchmal noch ein bisschen ängstlich, aber auch das wird immer besser. Ich hab noch nie einen Menschen gebissen oder gekratzt, aber bin halt am Anfang noch ein bisschen schüchtern. Da brauche ich einfach etwas mehr Kennenlernzeit.So, mehr kann ich über mich nicht erzählen. Ich würde mich soooo sehr freuen, wenn ich auf diesem Weg ein neues Zuhause mit einer Familie nur für mich alleine finde. 😽Vielleicht sehen wir uns bald.

Euer Bommel

🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾

Wer Bommel gern adoptieren möchte, kann sich gern bei der Katzenhilfe melden. Wir geben Ihnen dann die Telefonnummer der jetzigen Pflegemama weiter. Wir wünschen es dem hübschen Schmusekater Bommel sehr.Gerade jetzt kann Bommel den Menschen das Leben verschönern und so viel Freude bringen.😻💕

Katzen suchen ein liebes Zuhause😸

Hast du Interesse an einer Katze oder Kater?  

Rufe einfach an:  Telefon: 037436/20880

April 2021

ACHTUNG!
WÄHREND DES LOCKDOWNS BLEIBT DAS KATZENHAUS FÜR BESUCHER GESCHLOSSEN!
ES IST UNS JEDOCH ERLAUBT, IN DIESER ZEIT KATZEN ZU VERMITTELN UND ANZUNEHMEN!
WIR SIND AUCH WEITERHIN IM EINSATZ UND WERDEN HILFEBEDÜRFTIGE KATZEN NICHT IHREM SCHICKSAL ÜBERLASSEN!



SOS Garfield… ein Diabetiker-Kater sucht dringend ein Zuhause oder eine neue Pflegestelle

Update: 26. April 2021

Garfiel hat seit einer Woche ein neues tolles Zuhause bei Katzenfreunden mit Diabetes-Erfahrung.😄👍

Ein Foto von Garfield aus seiner vorherigen Pflegestelle!

Garfield hatte einmal ein Zuhause, doch anscheinend wurde er nicht mehr gewollt…wurde einfach vernachlässssigt und abgeschoben. So kam er zu uns. Der Tierarzt stellte bei Garfield Diabetes fest. Glücklicherweise fanden wir eine liebevolle Pflegestelle, wo sich Garfield zu einen wunderschönen Kater entwickelte. Dieser liebe Kater muss nun jeden Tag gespritzt werden.

So kam Garfield zu uns…im bedauerswerten Zustand!
Er erholte sich!

Nun jedoch braucht Garfield eine neue Pflegestelle.

Wer hat Zeit und Lust unseren verschmusten Garfield ein schönes Leben zu schenken. Vielleicht fühlt sich jemand allein, ist nicht mehr so viel unterwegs oder aus dem Arbeitsleben schon ausgetreten und hat das Gefühl, etwas Gutes zu tun? Und wer besitzt die Unerschrockenheit, die tägliche Spritze unseren Garfield zu geben und mit ihm durch dick und dünn zu gehen? Die Katzenhilfe unterstützt Sie in jeder Hinsicht und trägt einen Teil der Behandlungs- und Futterkosten.

Garfield ist ca. 10 Jahre alt und liebt die Gesellschaft des Menschen. Bei wem darf Garfield der Wegbegleiter werden? Bitte melden Sie sich…es eilt!




Kater Berti sucht ein Zuhause… hat auch ein liebevolles Zuhause😺💖

Und Berti mautzt uns jeden Tag entgegen: „Lasst mich doch nicht immer allein. Ich mag bei euch Menschen sein. Immer kommt ihr mich streicheln und dann geht ihr wieder. Und ich😿😿😿…bin sooo einsam!“ Es bricht uns wirklich das Herz, unseren Berti so traurig zu sehen. Er sitzt zur Zeit in unserem Freigehege und schaut uns so tief enttäuscht nach, wenn wir das Gehege oder das Katzenhaus verlassen. Berti war ein Streuner. Er ist einer Katzenfreundin zugelaufen. Doch da bei ihr schon Kater wohnen, funktionierte das Zusammenleben nicht. So kam er zu uns, wurde kastriert und seine Verletzungen versorgt. Er hatte sicher kein leichtes Streunerdasein. Nun ist Berti wunderschön und ein absoluter Schmusekater. 😻 Er ist ca. 3 bis 4 Jahre und so unsagbar liebebedürftig. Berti liebt es auf den Arm genommen zu werden und zeigt seine Zuwendung mit ganz viel Schmusen. Wenn wir saubermachen, stellt er sich auf seine Hinterpfoten und versucht auf die Schultern zu klettern🐾…so sehr möchte er beachtet werden. Berti ist ein ruhiger und lieber Kater und sehr geduldsam. Er ließ alle Behandlungen brav über sich ergehen. Nur Alleinsein, dass mag er nicht.

Wer ist auch einsam und möchte vielleicht sein Leben mit Berti teilen? Berti würde sich so sehr über ein kuschliges Plätzchen auf dem Sofa und evt. einen kleinen Garten freuen. Berti könnte ein Wegbegleiter werden, der Glück, Zufriedenheit schenkt und Trost und Wärme spendet. 💖 Berti ist so sehr auf Menschen fixiert, dass er evt. sogar an der Leine gehen würde. Wir haben da gute Rückmeldungen von Katzenhaltern erhalten, die ehemalige Streuner adoptiert und gute Erfahrungen mit Leine gemacht haben. Interessenten dürfen mit Terminvergabe Berti gern besuchen!




Marie sucht ein Zuhause.🏡😸….hat nun auch ein liebes Zuhause

Dieses einjährige Katzenmädchen ist ein Fundtier und schon seit längerem bei uns. Sie wurde in einem Dorf von Katzenfreunden entdeckt und bei uns abgegeben. Ihr ging es garnicht gut, doch wir haben sie gesund gepflegt und kastriert. Marie ist voller Leben, sehr tempramentvoll und bewegungsaktiv. 😺Vermutlich war sie eine Stubenkatze. Doch sicherer Freigang wird ihr Herz erfreuen. Sie verträgt sich super mit anderen Katzen. Marie braucht ganz viel Gesellschaft. Sie liebt die Menschen und mag ganz viel Zwendung.

Sie bettelt um Liebe, krabbelt gern auf die Schultern…nur um ihren Zweibeinern ganz nah zu sein.😻 Daher ist es ratsam, dass keine Kinder in ihren neuen Zuhause leben. Sie ist absolut lieb, aber eine kleine lebhafte Kletterfellnase. Beim Saubermachen tragen wir Marie öfter auf den Schultern mit durch das Zimmer und der Handfeger ist auch interessant. So macht das Putzen vielleicht auch daheim Spaß.😂 Wenn wir länger uns mit Marie beschäftigen, wird sie ruhiger und beginnt zu schmusen. Das genießt sie sehr.💖Sie ist halt noch sehr jung und mit dem Alter wird sie ruhiger. Vielleicht wünscht sich jemand mehr Unterhaltung in seinem Leben bzw. in seinem Zuhause. Marie sorgt auf alle Fälle dafür. Sie ist ein fantastisches Katzenmädchen…einfach zum liebhaben😍




Update zu Fridolin und Erna………… April 2021

Fridolin und Erna wurden nun aus ihrem Zimmern gelassen. Sie saßen schon so lang darin. So sieht kein schönes Leben für Katzen aus.

Da wir zu wenig Zeit im Katzenhaus zum Spielen und Streicheln für die Beiden hatten, können sie nun ein neues Leben beginnen.

Und es gefällt ihnen der Freigang im Haus und im Garten


Februar 2021


SOS….wir suchen dringend eine Pflegestelle für Erna und Felix

Wir suchen dringend eine Pflegestelle für unsere liebe Erna und den lieben Friedolin.

Sie kamen voriges Jahr zu uns, weil ihr Frauchen verstorben ist. Über ihre lange Trauerzeit sind sie nun hinweg.Beide sind 13 Jahre und absolut brav, sehr ruhig und verschmust.Gut kann man beide an der Augenfarbe unterscheiden. Friedolin hat braune Augen und Erna hat grüne Augen.Erna ist die stille Beobachterin und sitzt gern in ihrer Höhle. Sie mag Zuwendungen und Streicheleinheiten. Sie würde sich sehr gern mit ihrem neuen Frauchen oder Herrchen den Sitzplatz auf der Couch teilen. Fiedolin ist schon gern im Zimmer unterwegs. Er mag es, wenn wir uns mit ihm beschäftigen, ihn streicheln und auch spielen.Friedolin ist Epileptiker. Er hatte jedoch in seinen 13 Jahren erst zwei Anfälle. Es geht ihm sehr gut. Erna und Fridolin sind Wohnungskatzen. Sie würden aber sicher sich über einen gesicherten Balkon freuen oder Garten im verkehrsfreies Gebiet. Die beiden brauchen ein ruhiges, leises Zuhause. Zigarettenrauch ist für sie Gift! Wer hätte Zeit und Lust diese zwei Fellnasen zur Pflege bei sich aufzunehmen? Die Zwei sind sehr unkompliziert.Sie brauchen Zuwendung, Liebe und ihre geliebten Leckerlis.

Die Katzenhilfe bezahlt natürlich Tierarztbesuche und übernimmt Medizinkosten, wenn welche anfallen sollten.

Bei Interesse dürfen Sie natürlich diese Zwei vorher besuchen!



Streuner-Katzen, die zahm sind, werden medizienisch versorgt und können vermittelt werden.

Katzen aus sehr schlechter Haltung sowie Katzen, die aus privaten Dingen bei uns abgegeben werden, können auch ein neues liebes Zuhause bekommen.

Natürlich werden alle Katzen vor einer Vermittlung geimpft und kastriert.

Bitte schauen Sie demnächst wieder rein.

Es kommen immer wieder Katzen zu uns!

—————————————————————————–

Das Katzenhaus befindet sich in Kürbitz, Butterweg 3

—————————————————————————————————