Category Archives: Katze Maja….das ängstliche Kätzchen

Katze Maja….Das ängstliche Kätzchen

P1250665Ich heiße Maja und bin vor ungefähr einem Jahr ins Katzenhaus gekommen.

Mich und noch zwei andere kleine Kätzchen haben Mitarbeiter von der Katzenhilfe aus dem Gartengebiet in Haselbrunn gerettet. Ich war noch ganz klein…ca. 5 Wochen alt. Wir waren dort mutterseelen allein, ohne ein wärmenden Schlafplatz, ohne ein Dach über den Kopf…und es hat doch immer so sehr geregnet, es war kalt. Es gab eine Frau, die unser Leid sah und bei der Katzenhilfe von uns berichtete.

Zum Glück !!! Denn sonst wäre ich nicht mehr am Leben !!!

Ich bin sehr klein und dünn gewesen und hatte vor allem, was um mich herum passierte sehr, sehr große Angst.

Seit meiner Rettung lebe ich im Katzenhaus.

Die Zweibeiner von der Katzenhilfe sind so lieb zu mir, doch ich bin die allergrößte Angstkatze.

Ich verstecke mich lieber hinter dem dicken Kissen in meinem Katzenkorb auf dem Ofen. Hier fühlte ich mich relativ sicher und beobachtete alles durch die Korbritzen.

P1250186          P1250613 P1250674

P1250332Doch eines Tages kam ich zum Beobachten meiner Mitbewohner aus meinem Versteck. Ich wurde neugierig……..und begann zu spielen. Ich wagte mich sogar an den großen Füßen der vertrauten Menschen vorbei. Aber immer mit großer Vorsicht.

P1250685                                                          P1250680

…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Ich wurde entspannter!P1250223 P1250654 P1250684…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

P1250174 P1250175 - Kopie P1250196 P1250626

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich nahm Leckerlis an…..getraute mir fast aus der Hand zu fressen.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

P1250498

Ich beobachtete mein Umfeld aus dem Fenster.

Doch streicheln lassen, kam für mich nicht in Frage. Ich habe noch riesengroßen Respekt vor Menschen.

Höre ich Stimmen, die mir nicht vertraut sind oder es wird zu laut geredet, bin ich schwupps in meinem Körbchen verschwunden.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Eines Tages habe ich heraus gefunden, wie ich in den KachelofenIMG-20180808-WA0002 einsteigen kann. Und so saß ich ab sofort in meinem neuen Versteck…und keiner kam an mich ran.

Ich benahm mich, wie ein kleiner Strolch.

Wenn die Menschen eine Kontruktion bauten, wühlte und schob ich solange, bis ich wieder in den Ofen hinein kriechen konnte.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Meine Mitbewohner wurden mittlerweile alle vermittelt. Das war schon komisch für mich.

Ich kam in ein anderes Zimmer. Es war spannend, alles neu zu entdecken.

Ich verstand mich mit den neuen kleinen  schwarzen Teufelchen und spielte für mich allein.

P1290927 P1290935 P1290938

…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Bei einer große Zimmerreinigung  gaben mir die Zweibeiner die Möglichkeit, das Katzenhaus zu besichtigen. Aber ich bin auf den Boden geflüchtet. Hier bin ich fast alleine und fühle mich sicher.  Ein großer Raum für mich alleine. Hier habe ich Ruhe !!!

20180917_170019 DSC03211 P1300180 - Kopie

Wenn ich meinen Namen höre, komme ich neugierig angeschlichen und schaue, wer mich gerufen hat. Ich freue mich, dass ich Besuch bekomme und DSC03219Leckerlis schlemmen darf.    

Mein Katzenklo wird gereinigt.

Ich bekomme frisches Futter und Wasser.

Meine Decke wird aufgeschüttelt oder gewechselt.

Danke ihr Menschen, dass ihr an mich denkt !!!

…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

IMG-20180930-WA0018

Letzte Woche habe ich großen Mut bewiesen. Ich bin vom Boden herunter geschlichen. Nun schaute ich der fleißigen Monika bei ihrer Arbeit zu. Ja, die Monika kenne ich. Der kann ich vertrauen.

 

 

 

Vielleicht könnte ich ja jetzt öfter einmal hier unten nachforschen!?

 

 

 

Na hallo, was steht denn hier ?

Das schaue ich mir einmal genauer an!

IMG-20180929-WA0008                     IMG-20180929-WA0009

 

Das ist eine Spende von Katzenfreunde aus Welzow (bei Cottbus)    Vielen Dank ♥

 

 

                   Die Geschichte geht demnächst weiter!

                                                                 Ob Maja einmal ihre Angst verliert?

                                                                 Läßt sie sich irgendwann einmal streicheln?

                                                                 Ob sie sich einmal in die Küche oder in den Garten getraut?

                                                                 Ob sie sich mit einem unserer Freigänger befreundet?

                                                                                                                               Wir sind gespannt !!!